Crowd Testing – Software-Tests in ungeahnten Dimensionen

Der Artikel befasst sich mit der Möglichkeit, durch die Nutzung von Crowdsourcing das aufwendige Testen von Software in Form von „Crowd Testing“ auszulagern.

Die Cloud, die Crowd, SaaS, PaaS – das sind so einige der Buzzwords der letzten Jahre. Wobei im Prinzip so ziemlich immer – fast – dasselbe gemeint ist: die Auslagerung von IT-Services, Anwendungen, Speicher- und Rechenkapazitäten in professionelle Rechenzentren kommerzieller Provider.

Cloud Computing

Das heutige Cloud Computing umfasst im Prinzip komplette Infrastrukturen, wie sie typischerweise bei Firmen aber auch Kleinunternehmern häufig vorkommen, und bietet die Bereitstellung und Betreuung dieser Infrastruktur fix und fertig als Online-Dienst an. Voraussetzung: ein stabiler und flotter Internetanschluss, klar.

Für spezielle Anforderungen kristallisieren sich nun auch spezielle Lösungsangebote heraus. Wie zum Beispiel die Notwendigkeit für Software-Hersteller, ihre Software-Produkte – seien es Client-Anwendungen, Smartphone-Apps, Content Management Systeme, Online-Shops, Plugins oder dynamische Websites – auf Fehler und Benutzerfreundlichkeit zu testen bzw. testen zu lassen. Eine kostspielige und aufwendige Prozedur, je nach Komplexität und Anforderungen der Software. Bei Software im Bereich Banking, Luft- und Raumfahrt sind die Anforderungen an Sicherheit und Fehlerfreiheit natürlich am Höchsten. Aber auch der Käufer einer Wetter-App für sein iPhone möchte zu Recht eine funktionierende Anwendung, genauso erwartet der Kunde eines Online-Shops eine fehlerfreie und komfortable Kaufabwicklung. Anbieter und Betreiber dieser Applikationen haben verständlicherweise ein großes (monetäres) Interesse an der Zufriedenheit der Kunden mit diesen technischen Schnittstellen und einem möglichst wartungs- und fehlerfreien Betrieb.

Crowdsourcing

Um die teils immensen Kosten für Software-Tests zu reduzieren haben pfiffige Köpfe die technischen Möglichkeiten des Crowdsourcing für solche Tests zu nutzen. Crowdsourcing (von Outsourcing abgeleitet) steht für die Auslagerung von IT-Arbeitskraft in eine verteilte größere Online-Community. Gerade bei Anwendungen, die vielschichtige Abhängigkeiten zu technischen Rahmenbedingungen wie Betriebssysteme, Hardware, Treiber, Bildschirmauflösungen, Bandbreiten und Benutzerfähigkeiten haben, ist diese Art des Software Testing ideal. Man stelle sich die Vielfalt an Kombinationsmöglichkeiten aus diesen Komponenten vor – unvorstellbar, dies in einem Testlabor nachzuvollziehen. Man müsste zig Geräte beschaffen in jeweils zig Konfigurationen und Ausstattungen, um halbwegs alle Möglichkeiten durchtesten zu können.

Crowd Testing

Durch Crowd Testing – also das Software Testing auf Basis vieler (hunderter, tausender,..) Software Tester kann diese Anforderung an Software Tests erst mit vernünftigem Aufwand möglich gemacht werden. Denn jeder Anwender einer Anwendung kann auch potentiell ein Tester sein. Er besitzt bereits eine Testumgebung (nämlich ein Smartphone, einen PC oder ein Laptop) in irgendeiner Konfiguration und installiert und testet auf dieser Apps oder Online-Anwendungen. Die Tests werden von einem professionellen Test-Portal nach Auftrag eines Kunden initiiert und überwacht. Die Tester reporten Softwarefehler (Bugs), die sie finden, oder Probleme mit der Bedienung (Usability) strukturiert in ein Reporting- und Bugtracking-Tool. Die reporteten Bugs werden nach Bedarf auch wieder umgekehrt der Test-Community zur Verfügung gestellt, um durch diese verifiziert zu werden. Die Tester dokumentieren genau, wie es zu einem Fehler kam. Die Testumgebung jedes Testers ist durch vorheriges Anlegen von Profilen ebenfalls dokumentiert. Somit kann während des Testens und abschließend bereits sehr detailliert und genau eingegrenzt werden, ob, wo und unter welchen Umständen Softwarefehler oder Usability-Probleme auftauchen. Der Softwarehersteller kann mit diesen wertvollen Informationen gezielt die Fehler durch seine Entwickler-Crew beseitigen lassen und neue Versionen der Software erneut durch den Test schicken. Auf diese revolutionäre Weise werden in kurzer Zeit Fehler entdeckt, dokumentiert und können vom Hersteller bereinigt werden – angesichts der immer kürzeren Produkt-Lebenszyklen ein entscheidender Faktor.

Anbieter von Crowd Testing gibt es noch nicht allzu viele. Ein gutes Beispiel ist die Firma Testbirds in München (www.testbirds.de). User können sich auf dem Testbirds-Portal als Tester bewerben. Nach Absolvierung eines Eignungstests und Einstufung in verschiedene Skills und  Infrastrukturen im Rahmen eines Profils wird aus dem Anwender ein Tester. Dabei werden professionelle IT-Fachleute ebenso geschätzt wie Konsumer. Ein weiterer Anbieter ist PASS aus der Schweiz mit dem Crowd Testing Portal www.passbrains.com. Passbrains haben unter anderem so renomierte Kunden wie eBay in ihren Reihen. PASS betreibt einen eigenen Crowdtesting-Marktplatz unter passbrains.com, um Services für das Testen von Software mit Hilfe von Expertenwissen bereitzustellen. Durch passbrains.com sind Kunden sofort dazu in der Lage, die Fähigkeiten der qualifiziertesten Profis auf diesem Gebiet weltweit zu nutzen, um so On-Demand-Testing von webbasierten oder mobilen Applikationen sowie von Programmen für den Einsatz in Unternehmen umzusetzen. Dabei werden so gut wie alle wichtigen Testkonfigurationen und Sprachversionen abgedeckt.

Ein dritter bekannter Anbieter ist Testcloud.de aus Berlin.

Ein neuer Anbieter seit Ende 2014 ist TESTTailor, ein junges, internationales Unternehmen aus Köln, erreichbar über die Webseite www.testtailor.com. Das zentrale Produkt von TESTTailor ist eine Crowdtesting-Plattform, über die Kunden ihre Webseiten und Apps von Testern aus der ganzen Welt auf diversen Endgeräten testen lassen können. Das Crowdtesting umfasst Aspekte wie Usability, Funktionalität, Rechtschreibung und Design, um mobile Anwendungen kundenfreundlich zu gestalten. TESTTailor geht aber noch einen wichtigen Schritt weiter und bietet seinen Kunden 360-Grad-Qualitätssicherungslösungen, wie beispielsweise QA-Prozessberatung und Hilfe bei der Zusammenführung von Distributed Teams.

Weitere Crowd Testing Dienstleister findet man vor allem in den USA, dort ist der Markt bereits sehr gut abgedeckt.


 Aktuelle Beiträge

Mobile Business Magazin über Crowd Testing und Testbirds:

Neues Feature „Bug Approval“ erleichtert Bug-Fixing in Webanwendungen
http://www.mobilebusiness.de/home/newsdetails/article/neues-feature-bug-approval-erleichtert-bug-fixing-in-webanwendungen.html